Uhrmacherei

Wir simulieren das, was an grossen Uhren unsichtbar ist.

Die Uhrmacherei und ihre Komplikationen

Die Welt der Uhrmacherei ist u.a. durch viele Komponenten auf kleinem Raum gekennzeichnet.

Simulationstechniken erlauben die Virtualisierung von Komplikationen, Systemen und anderen miniaturisierten Elementen, um das verfolgte Ziel zu optimieren.

Unser uhrmacherisches Fachwissen

DAES befasst sich mit der Entwicklung von massgeschneiderten Premium-Uhrenprojekten. Projekte, die Uhrenteile und -werke umfassen: Kurvenscheiben, Abschrägungen und Fräsen, Abschlüsse und Endbearbeitungen, Zifferblätter, Einstellung usw.

Unsere gründliche Vorgehensweise, die zu dieser Branche gehört, steht im Einklang mit den geltenden Schweizer Richtlinien. NIHS (Kapitel: Motor, Aufzug, Getriebe, Räder, Gehäuse, Montageelemente usw.).

Studienbereiche:


  • Aufbau, Optik
  • Dynamik des Uhrwerks
  • Magnetismus
  • Tribologie, Robustheit

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Andere Branchen